Theaterprojekt 2018

Theater 2018

Vom 23.8. bis zum 27.08.2018 fand in der therapeutischen Einrichtung Eppenhain eine Projektwoche zum Thema Theater statt. Die Studierenden Gregor und Björn entführten die Jugendlichen in die Welt des klassischen und des improvisierten Theaters. Zu Beginn der Woche standen allerlei Spiele auf dem Programm, um die Gruppe miteinander vertraut zu machen. Es folgten Übungen, bei denen die Gruppe lernte, wie man sich auf der Bühne präsentiert. Für einige war es zunächst ein ganz schön ungewohntes Gefühl, sich auf der Bühne zu

präsentieren und dafür Applaus vom Publikum zu bekommen. Neben der Arbeit mit Dialogen und kurzen Geschichten, die sich die Jugendlichen gegenseitig vorspielten, wurde auch ein Streifzug in die Welt des Improvisationstheaters gemacht.

Wie reagiere ich, wenn mein „Nachbar“ mit vorwirft, mich gestern beim Spazierengehen mit 100 Hunden gesehen zu haben? Natürlich sage ich ja, dass stimmt!
Zum Schluss, und das überraschte die Jugendlichen zunächst sehr, war ein Auftritt geplant, der von den Jugendlichen selbst gestaltet werden sollte. Die Gruppe teilte sich auf, einige arbeiteten mit vorgegebenen Texten, die anderen hatten ihren Spaß an der Improvisation gefunden. So folgte am 27.08. ein 30 (!) minütiger Auftritt der Theatergruppe, welcher vom anwesenden Publikum sehr positiv aufgenommen wurde.
Während der gesamten Woche herrschte stets gute Laune in der Gruppe. Manches kostet den einen oder anderen einige Überwindung, doch zuletzt standen alle Mitglieder der Gruppe gemeinsam auf der Bühne und in den fünf Tagen des Projektes war eine tolle Theatergruppe zusammengewachsen, in der auch die, die anfangs große Unsicherheiten äußerten, den Mut fanden zu zeigen, welches schauspielerische Talent ihn ihnen steckte.

Studierenden-Team // Gregor / Björn
Teilnehmer/innen // Bella / Marcel / Luca / Marcel / Nils / Jonathan / Sarah / Linda / Andy / Tim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok