Die Grüne Straße wurde 2003 als Studienambulanz im Rahmen der bundesweiten Heroinstudie eingerichtet. Sie gehört mittlerweile als Ambulanz, in der neben Diamorphin (Heroin) alle weiteren Substitutionsmittel als Behandlungsoption zur Verfügung stehen, fest zum Frankfurter Hilfssystem. Neben der medizinischen Versorgung stehen den Patienten zusätzlich psychologische, sozio- und suchttherapeutische Angebote zur Verfügung - auch außerhalb der Vergabezeiten.

Ziele der Einrichtung sind die Verbesserung der körperlichen und psychischen Verfassung, die Verbesserung der sozialen Situation, die Loslösung aus der Drogenszene, die Vermeidung von Kriminalität, die Förderung der beruflichen Wiedereingliederung, die Teilnahme an tagesstrukturierenden Maßnahmen. Langfristig ist ein Ausstieg aus der Drogenabhängigkeit und/oder aus der Substitutionsbehandlung angestrebt.
Weitere Informationen: www.sags-ffm.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok