Musikworkshop im Haus Frankfurt

15./16./22./23. August 2015

2015 fleckenb musik

Im Haus Frankfurt fand im August ein Musik-Projekt statt, in dem die Teilnehmer ihre eigenen Raps aufnehmen konnten.

Beim Warm-Up zu Beginn des Workshops wurden im Rhythmus zum Text „Heute geht´s dem Wetter gut und mir auch“ gemeinsam Bodypercussion-Übungen durchgeführt. Danach wurden noch weitere Rhythmus- und Motorikübungen ausprobiert. Im Takt wurden Schritt- und Handkoordination geübt.

Danach verteilten sich die Teilnehmer in zwei Gruppen – die einen

arbeiteten an Texten, die anderen erstellten am Computer eigene Loops. Loops sind sich wiederholende Musiksequenzen, die selbstständig arrangiert werden können. Diese Musiksequenzen wurden dann unter die Texte gelegt und so entstanden Songs und Raps.

Die meisten Teilnehmertexte handeln vom Leben mit und ohne Drogen, und im Bemühen um gute Reime entstanden zumeist sehr "Straßenjargon"-lastige Strophen.

Für dieses Projekt wurde eine Art Gartenhaus auf dem Gelände der Fleckenbühler zur Verfügung gestellt, in dem sich zwei Räume befinden. In einem der Räume stehen eine große Couch, ein Tisch sowie eine Eckbank mit dazugehörigem Tisch.

Hier konnten sich die Teilnehmer gemütlich zurücklehnen, um ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Auch eine große Dose mit Muffins, die zum Zugreifen einlud, stand auf dem Tisch. Im zweiten Raum befand sich die Ausrüstung, welche die Leute der Fra-UAS mitgebracht haben: Monitore, MIDI-Keyboards, Soundkarten, Aufnahmegeräte und weiteres Equipment, welches zum Aufnehmen der Musiksequenzen benötigt wurde.

  • 2015_fleckenbuehl_musik_03
  • 2015_fleckenbuehl_musik_04
  • 2015_fleckenbuehl_musik_06
  • 2015_fleckenbuehl_musik_07
  • 2015_fleckenbuehl_musik_08
  • 2015_fleckenbuehl_musik_12

Musikworkshop   mp3

See in the future mp3

Studierenden-Team // Fee / Henny /Julia / Sara
Teilnehmer
// Paul / Noah / Nicolas / Marcus / Manuel / Dennis / Christian / Flo
Musik-Coach // David Neumann