Eastside/Schielestraße (Integrative Drogenhilfe e.V./Malteser Werke)

Das Eastside – Europas größte niedrigschwellige Drogenhilfeeinrichtung. Drogenabhängige leben, wohnen und arbeiten hier unter einem Dach.

Das Eastside steht allen drogenabhängigen Menschen in Frankfurt offen. Meist handelt es sich bei den NutzerInnen um obdachlose DrogengebraucherInnen. Sie sind durch das Leben auf der Straße gezeichnet und zunächst einfach nur froh, ein Dach über dem Kopf zu haben und hier etwas Ruhe und Abstand zur Szene zu finden. Für andere wiederum ist das Eastside eine Art Zuhause: Hier verbringen sie einen großen Teil des Tages, hier knüpfen sie soziale Kontakte, erhalten Rat und Unterstützung, hier wohnen und arbeiten sie. 

Besonders erfahren ist das Eastside in der Begleitung von psychiatrisch auffälligen Menschen, die durch ihre langjährige Drogenabhängigkeit unter schweren physischen und psychischen Erkrankungen leiden. Auch sie finden ihren Platz im Eastside und werden oft sogar bis in ihre letzte Lebensphase begleitet.

Substitution mit medizinischer Versorgung und begleitende psychosoziale Betreuung durch die Einrichtung eröffnet Drogenabhängigen die Chance, Schritt für Schritt den Weg zurück in ein drogenfreies Leben gehen zu können.

weitere Informationen: http://www.idh-frankfurt.de/eastside
www.malteser-drogenarbeit.de/pages/einrichtungen/schielestrasse.php

Musikworkshops im Eastside

12. - 16. Dezember 2016

Musikworkshops Eastside 2016

Auch beim zweiten Projekt im Jahr 2016 wurde im Eastside musiziert, dass die Wände bebten und die Ohren brannten. Musik am PC, mithilfe von Magix Music Maker, stand auch dieses Mal auf dem Programm. Sowohl alte Hasen aus dem vorherigen Musikprojekt als auch Neulinge ließen sich zur Teilnahme begeistern. Als Einstieg in die Musik diente das Improvisieren mit unterschiedlichen Instrumenten in gemütlicher Runde. Melodische Klänge der Jam-Session lockten immer wieder neugierige Musikinteressierte der Einrichtung herbei, um sich ebenfalls an den Instrumenten oder an den PCs auszuprobieren. Das gemeinsame Musizieren gab zum einen Raum für Begegnungen unterschiedlicher Lebenswelten, als auch Zugang zur Musik und zu sich selbst. So fand beispielsweise einer der Teilnehmer zu seiner alten Liebe, dem Gitarrenspielen, zurück. Aus einer Kombination von Engagement und Freude an der Musik konnten absolut hörenswerte Werke entstehen, welche zum Abschluss des
Projektes im Café des Eastsides präsentiert wurden.


Studierenden-Team // Caro / Elisa / Melanie / Richard


12. - 16. September 2016

Musikworkshops Eastside 2016 2

Im September gab es wieder ein Musikprojekt im Eastside. Das Team der Studierenden und die vielen Menschen aus dem Eastside hatten die aufregende Gelegenheit sich beim täglichen, gemeinsamen Frühstück, welches um 9 Uhr den neuen Tag begrüßt, kennen zu lernen.
Bei Kaffee und Brötchen konnten wir uns begegnen, in das Thema der Musik eintauchen, Brücken bauen und Interesse für unser Musikprojekt erwecken. Musik machen ohne ein Instrument spielen zu können, das erzeugte Neugier. Nachdem alte Erinnerungen an Deep Purple, Uriah Heep und Geschichten vergangener Plattensammlungen ausgetauscht waren, verging eine Woche wie im Flug, in welcher die TeilnehmerInnen sich mit einem Musikprogramm vertraut machten und Musik erschufen, die jeden Club zum Tanzen gebracht hätte. Die Begegnungen verdichteten sich, es wurden alte Erlebnisse verarbeitet und das wohl gepflegte Buch mit Gedichten sowie einstmals erlebten und notierten Geschichten mitgebracht, vorgelesen und mit der Musik verflochten. Und dann kam auch schon der Abschied von einem Haus und deren Menschen, das uns mit offenen Armen aufgenommen hatte, von Begegnungen, die das Leben so kostbar machen.

Studierenden-Team // Bert / Markus / Melanie / Lea
Teilnehmer/innen // Christian / Donald / Dimitrij / Tarkan / Bajram / Marketa

Kunstprojekt im Eastside

21. - 25. September 2015

Eine Woche im September wurde vormittags ein Kunstprojekt durchgeführt. Das Projekt bestand darin, farbige Collagen im DIN-A3-Format nach eigener Vorstellung herzustellen. Jeden Morgen haben wir erstmal zusammen gefrühstückt und dann waren wir bereit für die Arbeit. Dafür brauchten wir ein Thema, zu dem wir alle zusammen arbeiteten. Die Themen waren unter anderem „Natur“ und „Gefühle“. Gezielt haben wir auf Stifte und Pinsel verzichtet, um ungehemmter mit Farben zu arbeiten. Entweder konnten die Teilnehmer die Bilder durch Rollen- und Spachteltechnik direkt gestalten oder damit Papiere einfärben und erneut zerschneiden oder reißen. Manche Teilnehmer probierten selbstentwickelte Techniken aus und jeder hatte einen eigenen Gestaltungsstil. Dadurch entstanden persönliche Bilder, die am letzten Tag in der Einrichtung ausgestellt wurden.

  • CIMG9646
  • CIMG9653
  • IMG_0016
  • IMG_0020
  • IMG_0027
  • IMG_0028
  • IMG_0029
  • IMG_0034
  • IMG_0035
  • IMG_0051
  • IMG_0052
  • IMG_0058

Studierenden-Team // Katharina / Konstanze / Daniel
Teilnehmer/innen // Massoun / Desiree / Onur / Jessica / Alexej

Musikworkshop im Eastside

17. - 21. August 2015

2015 eastside musik titel

Das Musikprojekt „Musik am PC“ startete jeden Morgen mit dem gemeinsamen Aufwärmen in der Gruppe. Bestandteile davon waren Rhythmusübungen, Bodypercussion und Gesang. Im Anschluss daran begann die Arbeit mit dem Audio-Programm 'Magix Musicmaker', wobei die TeilnehmerInnen die Möglichkeit bekamen, eigenständig Loops (Rhythmen) mit unterschiedlichen Instrumenten zu erstellen. Darüber hinaus entstanden individuelle Texte zu den Loops, die vor allem durch die StudentInnen eng begleitet wurden. Insbesondere ein Teilnehmer zeigte sein Talent an der Gitarre und brachte von Anfang an eigene Songideen ein. Durch die professionelle Begleitung von David Lang und Ulrike Pfeifer in Zusammenarbeit mit den StudentInnen und KlientInnen entstanden sowohl kreative, als auch musikalisch hochwertige Ergebnisse.

Mit Spaß, Interesse, Motivation und Mut probierten sich einige TeilnehmerInnen mit dem Medium aus und zeigten ebenso das Engagement, etwas Neues zu erleben. Die TeilnehmerInnen bekamen die Gelegenheit, ihre selbst geschriebene Songs mit der professionellen tontechnischen Unterstützung von David Lang aufzunehmen.

Am Ende der Projektwoche wurden alle erstellten Lieder der TeilnehmerInnen auf eine CD gebrannt und im Café der Einrichtung präsentiert. Die kompetente Zusammenarbeit zwischen den KünstlerInnen, StudentInnen und den MitarbeiterInnen des „Eastside“ war maßgeblich für die erfolgreiche Umsetzung des Musikprojekts.

  • 2015_eastside_musik_01
  • 2015_eastside_musik_04
  • 2015_eastside_musik_05
  • 2015_eastside_musik_08
  • 2015_eastside_musik_10
  • 2015_eastside_musik_12

Studierenden-Team // Vanessa / Henni / Julia / Leila
Teilnehmer/innen // Tina / Major / Petra / Taljan / Sammy / Paul / Frank / Ivona / Jörn / Dirk / Tanja / Alex

Songs 2016

1 Highlife Compilation:


Between Earth and Sky: